Global Peace Path

 

Global Peace Path –Welt-Friedenspfad

 

Ein Projekt für Frieden und Völkerverständigung

 

Ziel des Projekts Global Peace Path – Welt-Friedenspfad ist es, deutschland- und weltweit ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung zu setzen. Das Projekt startete im Sommersemester 2018 mit einer Zusammenarbeit zwischen Studierenden der LMU München und Geflüchteten, die Gedichte zum Thema Frieden verfassten. Wir möchten nun alle Interessierten herzlich einladen, Nachfolgeprojekte durchzuführen und den Pfad so fortzusetzen.

Im Rahmen des Kooperationsprojekts zwischen Studierenden der LMU und Geflüchteten aus Karlsfeld und München wurden im Rahmen von zwei ganztägigen Workshops poetische Texte zum Thema Frieden verfasst, um einen Pfad mit Friedensbotschaften anzulegen. Ähnlich wie bei einem Naturlehrpfad wurden die Texte auf Schilder gedruckt. Jedes Schild enthält den Text auf Deutsch, Englisch und einer Muttersprache der Verfasser. Die Mehrsprachigkeit steht hier im Zeichen des Dialogs und der Verständigung: Deutsch als der hier gesprochenen Landessprache, Englisch für internationales Publikum.

 

Karlsfelder See

 

Das Projekt wird in mehrfacher Hinsicht zum Symbol für Integration. Zum einen initiiert es eine Zusammenarbeit von lokaler Bevölkerung und Geflüchteten, zum anderen regt es zum Dialog über verschiedene Kulturen an, indem die Kultur und fremde Sprache der Geflüchteten mitberücksichtigt werden, während zugleich durch die deutsche Textversion die Möglichkeit geschaffen wird, die eigenen Gedanken auch in der lokalen Sprache auszudrücken.

Die erste Station des Global Peace Path wurde am 25.6.2018 in Karlsfeld eröffnet. Der hier begonnene Pfad stellt den Anfang eines weiterreichenden Projektes dar, das neben einer lokalen auch eine globale Dimension hat. Deutschland- und weltweit sollen nun weitere Pfade folgen, so dass im wörtlichen Sinne ein Global Peace Path entsteht. Die Ergebnisse der Teilnehmer werden auf unserer Website gesammelt. Der Global Peace Path führt entsprechend nicht nur Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund aus der Region zusammen, sondern fördert auch internationalen Dialog, friedliche Beziehungen und Völkerverständigung.

 

Jetzt mitmachen!

Schreibt gemeinsam Gedichte zum Thema Frieden und macht sie auch einer Öffentlichkeit zugänglich! Dies kann auf Postern, Schildern oder auch im Rahmen einer Kunstinstallation geschehen. Schickt uns im Anschluss an euer Projekt den Standort und Fotos per Email, damit wir  die neue Station des Welt-Friedenspfades eintragen. Wir freuen uns auf viele Beiträge!

 

All this information about the Global Peace Path is also available in English: www.lmu.de/globalpeacepath

 

 

Falls ihr noch etwas Inspiration für eure eigenen Gedichte braucht oder einfach gerne die Texte lesen möchtet, die im Rahmen des Startprojekts entstanden sind, findet ihr den Band mit allen zwanzig Gedichten hier.

 

Downloads:

 

Informationsfilm zur ersten Station des Global Peace Path (Englisch mit dt. Untertitel, 3:59 min)

 

 

Das Projekt Global Peace Path hat begonnen

Bilder von den Workshops,
LMU München, 21.4.2018 und 5.5.2018

Bilder von der Eröffnung des Global Peace Path, Karlsfelder See, 25.6.2018

Münchner Uni Magazin: “Gedichte für den Frieden” 2018

 

Süddeutsche Zeitung: “Gedichte am Seeufer” 15.6.2018

 

Bayrischer Rundfunk

Das interkulturelle Magazin: Weltfriedenspfad [Audio 21:44]

 

Münchner Merkur: “Botschaften für die ganze Welt” 4.7.18

 

Karlsfeld Magazin Eröffnung: “Weltfriedenspfad am Karlsfelder See” 27.7.2018 Ausschnitt

 

Münchner Wochenanzeiger: “Dialog und Verständigung”

 

GPP Weltkarte

Wir danken unseren Sponsoren für die Ermöglichung des Projekts “Global Peace Path” am Karlsfelder See: